Category Archives: Templer

Abmahnung der Handelsagentur Reichel wegen Markenrechtsverletzung an der Marke TEMPLER

Inhaber der Markenrechte: Sven Reichel 
Marke: TEMPLER

Die Handelsagentur Reichel mahnte für Sven Reichel wegen Verletzung von Markenrechten an der Marke TEMPLER ab. Hintergrund der Abmahnung war die Behauptung, dass die Rechte des Markeninhabers durch die Benutzung der Bezeichnung „TEMPLER“ ohne Zustimmung des Inhabers im geschäftlichen Verkehr für markenrechtlich geschützte Waren verletzt worden seien.

Bevor die Angelegenheit dem Rechtsvertreter für die Erteilung einer Abmahnung nebst Aufforderung zur Abgabe einer Unterlassungserklärung übergeben wurde, schlug der Rechteinhaber dem Abgemahnten vor, hierauf zu verzichten, sofern der Abgemahnte zum Abschluss eines Markenlizenzvertrages bereit sei, der es ihm gestattet, solange der Markeninhaber Inhaber der Wortmarke TEMPLER ist, diese Bezeichnung für Verkäufe und Angebote zu benutzen. Die Lizenzgebühr würde einmalig beispielsweise 500,00 € inkl. 19 % Mehrwertsteuer betragen. Sofern der Abgemahnte hierzu nicht bereit war, wurde die Angelegenhei dem Rechtsvertreter übergeben werden.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie auch Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen des Verstoß gegen das Markengesetz.

Abmahnung der Herren Mike Schwarz und Sven Reichel durch die Rechtsanwaltskanzlei Marx wegen Markenrechtsverletzung an der Wortmarke Templer

Inhaber der Markenrechte: Mike Schwarz und Sven Reichel
Wortmarke: Templer
Kanzlei: Hubert A. Marx, Archivstr. 5, 92224 Amberg

Rechtsanwalt Hubert Marx mahnte im Auftrag der Herren Mike Schwarz und Sven Reichel wegen Verletzung von Markenrechten an der Wortmarke Templer ab. Hintergrund der Abmahnung ist die Behauptung, dass die in den Klassen 14 (Edelmetalle und deren Legierungen; Juwelierwaren, Schmuckwaren, Edelsteine, Uhren) 25 (Bekleidung, Schuhwaren, Kopfbedeckung) und 26 (Spitzen und Stickereien, Bänder und Schnürbänder, Knöpfe, Haken und Ösen, Nadeln; künstliche Blumen) für Mike Schwarz und Sven Reichel geschützte Wortmarke „Templer“ verletzt worden wäre.

Gefordert wurde die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung mit der Verpflichtung es im geschäftlichen Verkehr zu unterlassen, die in der Bundesrepublik Deutschland geschützte Wortmarke „Templer“ für Juwelier-, Schmuckwaren und Uhren sowie für Bekleidungsstücke und Schuhwaren, insbesondere in Angebotsbeschreibungen von Auktionen und Verkäufen des Internetauktionshauses „eBay“ zu benutzen. Ferner wird die Erstattung der Rechtsanwaltskosten nach einen Gegenstandswert von beispielsweise 50.000,00 € (mithin 1.379,38 €) verlangt.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie auch Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen des Verstoß gegen das Markengesetz.