Tag Archives: Casio Europe GmbH

Abmahnung der Casio Europe GmbH durch die Rechtsanwälte Lorenz Seidler Gossel wegen Kennzeichenrechtsverletzungen an der Marke EDIFICE

Abmahnung wegen Markenrechtsverletzung:

Inhaber der Markenrechte:
Casio Keisanki Kabushiki Kaisha, Tokio, Japan
Alleinvertriebsberechtigte und ausschließliche Lizenznehmerin für Deutschland: Casio Europe GmbH
Marke: EDIFICE
Kanzlei: Rechtsanwälte Lorenz Seidler Gossel

Die Casio Europe GmbH ließ, als nach § 30 Markengesetz zur Geltendmachung von Markenrechtsverletzungen berechtigte Alleinvertriebsrechtigte und ausschließliche Lizenznehmerin für Deutschland, wegen Kennzeichenrechtsverletzungen an mit der Marke EDIFICE gekennzeichneten eingeführten Uhren abmahnen. Hintergrund war die Behauptung, es handele sich um die Einfuhr von Plagiaten, welche durch das Hauptzollamt erkannt wurden.

Gefordert wurde die Abgabe einer strafbewehrten Verpflichtungs- und Unterlassungserklärung, die Zahlung eines Schadensersatzbetrag und Auskunft über den Verletzungsumfang nebst der entstandenen Rechtsanwaltskosten und Kosten für das Zollverfahren.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie auch Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen des Verstoß gegen das Markengesetz.

Abmahnung der Casio Europe GmbH wegen Markenrechtsverletzungen an der Wort-Bildmarke G-Shock

Abmahnung wegen Markenrechtsverletzung:
Rechtsanwälte Lorenz Seidler Gossel mahnen wegen Markenverletzung der Wort-Bildmarke G-Shock ab

Inhaber der Markenrechte:
Casio Keisanki Kabushiki Kaisha, Tokio, Japan
Alleinvertriebsberechtigte und ausschließliche Lizenznehmerin für Deutschland: Casio Europe GmbH
Marke: G-Shock (Uhren)
Kanzlei: Rechtsanwälte Lorenz Seidler Gossel

Die Casio Europe GmbH ließ, als nach § 30 Markengesetz zur Geltendmachung von Markenrechtsverletzungen berechtigte Alleinvertriebsrechtigte und ausschließliche Lizenznehmerin für Deutschland, wegen Kennzeichenrechtsverletzungen an der Wort-Bildmarke G-Shock abmahnen.

Gefordert wird die Abgabe einer strafbewehrten Verpflichtungs- und Unterlassungserklärung, in der sich verpflichtet wird, Uhren, die mit dem Zeichen G-Shock versehen sind, einzuführen, auszuführen, in den Verkehr zu bringen, anzubieten oder zu den genannten Zwecken zu besitzen sowie Auskunftserteilung nebst Schadensersatzzahlung und Zahlung von Anwalts- und Patentanwaltsgebühren.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie auch Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen des Verstoß gegen das Markengesetz.

Abmahnung der Casio Europe GmbH durch die Rechtsanwälte Lorenz Seidler Gossel wegen Markenrechtsverletzungen an der Marke Casio

Abmahnung wegen Markenrechtsverletzung:

Inhaber der Markenrechte:
Casio Keisanki Kabushiki Kaisha, Tokio, Japan
Alleinvertriebsberechtigte und ausschließliche Lizenznehmerin für Deutschland: Casio Europe GmbH
Marke: Casio
Kanzlei: Rechtsanwälte Lorenz Seidler Gossel

Die Casio Europe GmbH ließ, als nach § 30 Markengesetz zur Geltendmachung von Markenrechtsverletzungen Alleinvertriebsrechtigte und ausschließliche Lizenznehmerin für Deutschland, wegen Kennzeichenrechtsverletzungen an mit der Marke CASIO gekennzeichneten eingeführten Uhren durch die Rechtsanwälte Lorenz Seidler Gossel abmahnen. Hintergrund war die Behauptung, es handele sich um die Einfuhr von Plagiaten, welche durch das Hauptzollamt als mögliche Nachahmungen erkannt wurden.

Gefordert wurde die Abgabe einer strafbewehrten Verpflichtungs- und Unterlassungserklärung, Schadensersatz und Auskunft über den Verletzungsumfang nebst der entstandenen Rechtsanwaltskosten und Kosten für das Zollverfahren.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie auch Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen des Verstoß gegen das Markengesetz.